MODELLBAU MIT FREUNDEN

Zum zweiten Mal fand das MBY-Hallen-Abschlussfliegen in der Turnhalle Blindenhalle statt. Hintergrund dieser Veranstaltung: die Outdoor-Saison soll so freigegeben werden *gg*. Welch Optimismus!

2013-03-30_Hallenabschluss_002

Es gab wieder 4 Bewerbe zu bestreiten – es meldeten sich pro Aktion 7 Piloten in der Hoffnung wirklich bis zum Ende mithalten zu können.

Der optimistische Gedanke zog sich so durch den ganzen Abend.

Gestartet wurde pünktlich um halb sieben mit dem Drag-Race - wer hat die beste Beschleunigung über die Distanz der halben Turnhalle?

2013-03-30_Hallenabschluss_001 2013-03-30_Hallenabschluss_003 2013-03-30_Hallenabschluss_004

Das Los entschied die Startaufstellung:

Daniel G./Roland F. – mit zwei eindeutigen Siegen zog Roland eine Runde weiter

Max P./Didi P. – hier wurde der Zerstörungswut der Anfang gesetzt. Gleich beim ersten Lauf kurz vor der Ziellinie zog es beide Fluggeräte zueinander hin und mit einem gekonnten Überwurf rettete sich Max als Erster ins Ziel. Es wurde Zeit für eine größere Reparatur – kurzfristig wurde die nächste Gruppierung vorgezogen.

Andi L./Luki R. – ein eindeutiges Statement seitens Andi – 2 Starts – 2 Siege.

Max P./Didi P. – nach vollzogener Reparatur kam es nun zu einem Unentschieden. Im Stechen konnte Didi sich durchsetzen.

Michi B. zog das begehrte Freilos und kam automatisch in die zweite Runde.

Runde zwei:

Die Losentscheidung:

Roland F./Andi L. und Michi B./Didi P.

Bei beiden Rennen gab es ein Stechen – den Einzug ins Finale sicherten sich Roland und Michi.

Der Wettstreit um den dritten Platz entschied klar Andi für sich.

Um den obersten Podestplatz konkurrierten Michi und Roland – ein eindeutiges Ergebnis: 2 Siege für Michi.

2013-03-30_Hallenabschluss_005 2013-03-30_Hallenabschluss_006 2013-03-30_Hallenabschluss_007

Das Ranking:

Platz 1: Michi B.

1 Pkg. Eneloop

Platz 2: Roland F.

1 Pkg. Epoxy

Platz 3: Andi L.

1 Elapor Spray

Ausgeschieden: Daniel, Max, Luki und Didi.

 

2. Bewerb – Geschicklichkeit

In Windeseile wurde ein anspruchsvoller Parkour aufgebaut – Durchflug, Slalom und Limbo.

Gemessen wurde die Zeit – für Fehlflüge gab es Strafpunkte.

2013-03-30_Hallenabschluss_008 2013-03-30_Hallenabschluss_009 2013-03-30_Hallenabschluss_010
2013-03-30_Hallenabschluss_011 2013-03-30_Hallenabschluss_012 2013-03-30_Hallenabschluss_013
2013-03-30_Hallenabschluss_014 2013-03-30_Hallenabschluss_015 2013-03-30_Hallenabschluss_016

Start frei für Luki – fehlerfreier Flug mit einer Zeit von 15:50 sek.

Roland bestach durch Präzision : Zeit 12:75

Didi mit dem Schaf – dieses schaffte es nicht vom Boden wegzukommen - eigentlich hätte es hier Strafpunkte hageln sollen, doch mit einer Zeit von 47:31 sah die Rennleitung von weiteren Zusatzpunkten ab.

Auch Max bestach durch nicht Abheben – jedoch wie bei Didi wurde hier auf Strafpunkte verzichtet - Zeit 33:47

Daniel warf seinen Shocky an und flog eine recht passable Zeit von 13:84

Andi mit seinem Wal – das Mittelmotormodell mag vielleicht nicht jedermanns optischen Geschmack treffen – die Zeit war leider geil 12:65

Dieser Bewerb wurde von Michi für sich entschieden mit einer Zeit von 10:09.

Das Ranking:

Platz 1: Michi

Platz 2: Andi

Platz 3: Roland

Ausgeschieden: Daniel, Max, Luki und Didi.

3. Bewerb – Pylon Race

Herausforderung: gleichzeitiger Start – drei vollendete Runden um die Hindernisse

2013-03-30_Hallenabschluss_017 2013-03-30_Hallenabschluss_018 2013-03-30_Hallenabschluss_019
2013-03-30_Hallenabschluss_020 2013-03-30_Hallenabschluss_021 2013-03-30_Hallenabschluss_022

Losentscheidung:

Luki gegen Daniel: Luki versuchte mit seinem Heli zu punkten. Wie gesagt, versuchte. In die nächste Runde zog Daniel ein.

Roland gegen Didi: Roland spielte ein bisschen mit dem Schaf und gewann.

Andi gegen Max: wieder entschied hier der Wal das Rennen für sich – leider aus für Max.

Das Freilos hatte wie gewohnt Michi.

Um den dritten Platz kämpften Daniel und Andi. Der Sieger aus diesem Duell hieß Daniel.

Den Sieger konnte man nach einem kurzen Huckepack-Rennen auch klar benennen – Roland.

Die Taktik des Mitgezogenwerdens durch Michi ging nicht auf – nur Platz 2.

Nochmals der Stand:

Platz 1: Roland

Platz 2: Michi

Platz 3: Daniel

Ausgeschieden: Andi, Max, Luki und Didi.

 

Das absolute Highlight und auch das Ende des Abends: LAST MAN FLYING

Einfache Regeln: nicht herumfahren, kein Akkutausch – der letzte in der Luft gewinnt.

2013-03-30_Hallenabschluss_023 2013-03-30_Hallenabschluss_024 2013-03-30_Hallenabschluss_025
2013-03-30_Hallenabschluss_026 2013-03-30_Hallenabschluss_027 2013-03-30_Hallenabschluss_028

Max fräste bei Luki´s sehr hübsch ausgefrästen Modell etwas schärfer durch die Fläche – Schnee in der Halle. Doch Luki´s Flieger trotzte der Naturgewalt und flog einfach weiter.

Als erstes schieden Roland, Max und Daniel aus.

Didi´s Schaf konnte diesem Treiben auch nicht länger zusehen und legte sich schlafen.

Luki´s Frästeil ging dann der Akku aus und wurde somit Dritter.

Als Vorletzter verlies Michi´s Flieger die Arena und somit konnte Andi als Gewinner des Last Man Flying Bewerbes gekürt werden.

In den letzten zehn Minuten erfolgte die Siegerehrung mit Sachpreisen und Urkunden.

2013-03-30_Hallenabschluss_029 2013-03-30_Hallenabschluss_030 2013-03-30_Hallenabschluss_031

 

Max und Didi erhielten als Trostpreis einen Beli Zell – diese beiden konnten in keinen der vier Bewerbe einen Podestplatz erreichen.

Da es sich auch um das Osterwochenende handelte bekamen alle Anwesenden ein buntes Ei.

Alles in allem: ein sehr schöner Abend mit Gleichgesinnten.

Auf eine tolle Saison 2013 – Holm und Leistenbruch !!

Kontaktdaten

MBY - MODELLBAU YBBS
Mobil: +43 (0) 699/12766414
Mail: info [AT] modellbauybbs [PUNKT] at
Mittels Kontaktformular
Website: www.modellbauybbs.at
Vereinsregister Nr: 592461752

Unsere Website wird überprüft von

 wird überprüft von der Initiative-S

Disclaimer

Alle Bilder dieser Website unterliegen dem Copyright
von MBY - Modellbau Ybbs. Unerlaubte Vervielfältigung ist untersagt. Für Verwendungsanfragen wenden Sie sich bitte an  MBY - Modellbau Ybbs.

Über uns